A A A

Zumindest in der Schneekugel, die ich gebastelt habe ;)


Schneekugel 1 2017


Schon im Juli hatte ich mir den Schneekugel-Rohling bestellt, um damit für meine Katalogparty eine Idee umzusetzen. Und nun komme ich endlich dazu, dir das Ergebnis zu zeigen (ich fürchte, meine Festplatte ist noch reichlich voll mit Fotos, die veröffentlicht werden wollen).

Schneekugel 2 2017


Wenn man die Häuser mit Goldfolie hinterlegt, sehen sie richtig heimelig aus, nicht wahr? Hier noch ein Blick auf die andere Seite der Kugel:


Schneekugel 3 2017


Das Winterstädtchen ist sooo toll! Ich kann es dir nur wärmstens ans Herz legen, da man damit so viel basteln kann ;) Übrigens bekommst du die Schneekugel beispielsweise bei amazon: klick.

 

Merken

Merken

Das könnte dich auch interessieren:

Blog Hop: Fotos gekonnt platziert

Video-Tutorial: Lebkuchen-Goodie

Weihnachtskarten-Schwung

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

Kommentare (6)

  • Liebe Jana,
    ich bin ja nicht so sehr der Schneekugelfan, aber deine sieht sehr schön aus, so dass man dann doch wieder überlegt sie nachzubasteln ;-) Das mit der Goldfolie ist auch eine schöne Idee, denn mit Farbkarton würde es nicht so schön strahlen, mir gefällts.
    Liebe Grüße, Susi

  • Als Antwort auf: Susi

    Liebe Susi,

    das ist nun auch meine erste Schneekugel im Haus ;) Aber als ich die Idee hatte, musste ich sie einfach sofort umsetzen.

    Viele Grüße
    Jana

  • Mir gefällt sie auch sehr. Und ich mag Schneekugeln. Einen Rohling habe ich auch schon lange zu Hause, bin aber bisher noch nicht zum Basteln gekommen.
    Viele Grüße, Martina

  • Als Antwort auf: Martina B.

    Das freut mich, Martina! Dann mal ran an deinen Rohling :)

    Viele Grüße
    Jana

  • Das ist eine sehr schöne Schneekugel, mir gefällt sie, weil sie so schlicht ist, und die Goldfolie ist wieder das I- Tüpfelchen!
    LG Christiane

  • Als Antwort auf: Christiane Gercke

    Herzlichen Dank, Christiane!

    Liebe Grüße
    Jana