A A A

Heute zeige ich dir ein weiteres Projekt, das ich mit den Teilnehmern meines Oster-Workshops im März gebastelt habe. Dabei ging es etwas krümelig zu - also nicht vom harmlosen Äußeren täuschen lassen ...


Eierkarton Deko 1 2017

Wer mich kennt, weiß, dass ich vieles, aber ganz sicher keinen grünen Daumen habe. Wobei: grün geht noch, aber sobald Blüten hinzukommen, fangen die Blumen bei mir an zu welken, sobald sie die Türschwelle überschritten haben *lach* Da ich künstliche Pflanzen jedoch nicht mag, müssen immer wieder Blumen dieses Martyrium über sich ergehen lassen (einige wenige sind inzwischen hart im Nehmen und fristen schon seit einigen Jahren ihr Dasein bei mir). Doch nun schafft der Frühjahr-/Sommerkatalog Abhilfe, denn darin findet sich ein Produktpaket für Sukkulenten. Ganz ehrlich: Ich wusste bis dahin nicht einmal, was Sukkulenten sind, geschweige denn, wie ich diese möglichst authentisch basteln soll. Also ab ins Gartencenter meines Vertrauens gefahren, mir diese Pflanzen live und in Farbe angeschaut und ein paar Fotos gemacht. Wieder Zuhause, habe ich mich an den Basteltisch gesetzt und meinen ersten Versuch gestartet:

 

Für die Gäste meiner Katalogparty hatte ich Kalender mit dem neuen Designerpapier "Traum vom Fliegen" aus der Sale-A-Bration gebastelt. Da sie persönlich mitgenommen wurden, konnte ich meine Aufstellkalender dafür verwenden, von denen ich dir kürzlich schon einen gezeigt habe (klick):


Kalender Goodies 1 2017

Ende Dezember bin ich im Aldi über einen Abreißkalender mit Notizblock gestolpert. Die Aufmachung selbst hatte mir nicht sonderlich zugesagt, aber es war sofort eine Idee da. Ich habe Kalender, Block und Stiftehalterung kurzerhand von der Pappe abgetrennt und Buchbinderpappe mit Farbkarton und Designerpapier von Stampin' Up! bezogen - dabei herausgekommen ist dieser Wandkalender:


Abreisskalender 1 2017


Und das schöne daran ist: So ein Abreißkalender hätte mich einzeln schon mehr gekostet, als die komplette Kombination in besagtem Supermarkt ;)

 

Merken

Merken

Merken

Bereits im November fand mein Kalender-Workshop statt und nun komme ich endlich dazu, dir die Projekte zu zeigen, die ich mit den Teilnehmern gebastelt habe (bisher musste ich die Zeit nutzen, um noch wacker alle Weihnachts-Basteleien zu zeigen). Zum einen haben wir einen niemals endenden Würfelkalender gebastelt. Hier ist meine Variante in Schwarz, Wassermelone und Weiß:


Wuerfelkalender 1 2016