Sommerpause

SommerpauseVom 18.08. bis 31.08. gönne ich mir mit meiner Familie eine "Sommerpause", werde dich in dieser Zeit jedoch weiterhin mit kreativen Ideen und wichtigen Infos auf meiner Homepage versorgen. Alle in der Zwischenzeit eingehenden e-Mails werde ich anschließend nach und nach beantworten; auch kann ich in dieser Zeit keine Bestellungen meiner "Workshop2go" bearbeiten oder Freischaltungen für die entsprechenden Tutorials vornehmen. Meine nächste Sammelbestellung gebe ich am 05.09. auf (passend zum Start des neuen Herbst-/Winterkatalogs); solltest du bis dahin dringend etwas benötigen, kannst du natürlich jederzeit über meinen Online-Shop bestellen und bekommst die Ware direkt von Stampin' Up! geliefert.

A A A

Heute zeige ich dir eine Karte, die ich im Rahmen meines Katalog-Workshops im Juli mit den Teilnehmern gebastelt habe.


Nashorn Polaroid 1 2018

Nach dem Rockkonzert am Vorabend war ich recht spät im Bett - ganz getreu dem Motto: "Schlafen kann ich, wenn ich tot bin" *g* Zuhause habe ich mit kleinem Kind wahrlich nicht die Möglichkeit, abends noch viel wegzugehen, daher habe ich es auf der Kreuzfahrt genossen, diese Freiheit einfach mal zu haben - und voll und ganz genutzt. Am nächsten Morgen war ich natürlich wieder (viel zu) früh auf den Beinen ... Dafür wird man mit wunderschönen Landschaften im morgendlichen Dunst belohnt - wie hier, beim Blick vom Balkon meiner Kabine:


Morgennebel

 

Noch stecken wir mitten im Sommer, doch der Herbst rückt langsam, aber sicher näher. Auch wenn ich ein absoluter Sommer-Mensch bin, mag ich die Farben des Herbsts unheimlich gerne. Auf meiner heutigen Karte habe ich versucht, diese einzufangen.


Herbstliebe 1 2018

Schlafen war leider noch immer nicht so meins, fürchte ich ... Die Zeitumstellung sorgte dafür, dass ich gegen 04.00 Uhr wachgeworden bin, aber da ich einfach keine Lust hatte, aufzustehen, bin ich noch im Bett liegen geblieben - allerdings mit aufgezogenem Vorhang, damit ich die Landschaft beim Vorbeiziehen bewundern konnte. Lange hat es mich dann aber doch nicht im Bett gehalten, sodass ich kurze Zeit später auf Deck war. Die Sonne hat sich inzwischen auch langsam auf den Weg gemacht:


Sonnenaufgang