A A A

Elegante Weihnachten Banner

 

Wenn du vom 1. bis 30. September eine Party mit einem Mindestumsatz von 275 € ausrichtest oder für mindestens diesen Betrag auch außerhalb einer Party bei mir bestellst, erhältst du das exklusive Designerpapier Elegante Weihnachten als Geschenk dazu! Alle Informationen zu der tollen Aktion findest du in diesem Flyer: klick.


Details zur Aktion

  • Aktionszeitraum: 1.–30. September
  • Das Designerpapier Elegante Weihnachten ist ausschließlich im Rahmen der Aktion für GastgeberInnen und nur bis zum 30. September erhältlich.
  • Für das Geschenk muss beim Event ein Gesamtwarenwert von 275 € (Katalogpreise zzgl. Versandkosten) erreicht werden.
  • Pro gültiger Bestellung gibt es eine Gratis-Packung des Designerpapiers. Die Anzahl der gültigen Bestellungen ist unbegrenzt.
  • Shopping-Vorteile können nicht für das Designerpapier Elegante Weihnachten eingelöst werden. Das GRATIS-Geschenk gibt es zusätzlich zu den jeweiligen Shopping-Vorteilen, wenn der Mindestbestellwert erreicht wird.
  • Das Designerpapier Elegante Weihnachten kann nicht gegen ein anderes Papier getauscht werden.

 

Die nächsten beiden Tage waren komplett Bordtage, wobei wir am ersten davon in den "Tracy Arm"-Fjord eingelaufen sind. Als ich morgens die Vorhänge beiseitegezogen habe (für diesen Tag hatte ich mir extra wieder einen Wecker gestellt), konnte ich auch schon die ersten Eisbrocken im Wasser sehen.


Tracy Arm 1

Sodale, heute zeige ich dir mein letztes Projekt mit dem Produktset "Farbenfroh durchs Jahr", bevor uns dieses zum 01.09.2018 auch schon wieder verlässt. Wenn du es dir also wacker noch sichern möchtest, musst du schnell zuschlagen ;) Diesmal habe ich damit eine Geburtstagskarte gestaltet:


Geburtstagsblumen 1 2018

Die folgende Karte ist eher durch Zufall entstanden, gefällt mir aber richtig gut! Eigentlich wollte ich das Set mit den Traumfängern ja gar nicht haben, aber ich mag Federn einfach gerne und ... Okay, ich bin einfach stempelsüchtig *lach*


Traumkarte 1 2018

Wie im letzten Teil meines Reiseberichts bereits erwähnt, hätte ich an diesem Morgen endlich mal etwas länger geschlafen. Zum Glück hatte ich mir vorsorglich einen Wecker gestellt, der mich zwar unsanft aus dem Schlaf gerissen hat, dafür hatte ich so noch ausreichend Zeit, um gemütlich zu duschen und mich dem üppigen Frühstücks-Büffet zu widmen, bevor der heutige Ausflug in Skagway (wo das Schiff inzwischen angelegt hatte) starten würde.


Skagway 1