Sommerpause

SommerpauseVom 18.08. bis 31.08. gönne ich mir mit meiner Familie eine "Sommerpause", werde dich in dieser Zeit jedoch weiterhin mit kreativen Ideen und wichtigen Infos auf meiner Homepage versorgen. Alle in der Zwischenzeit eingehenden e-Mails werde ich anschließend nach und nach beantworten; auch kann ich in dieser Zeit keine Bestellungen meiner "Workshop2go" bearbeiten oder Freischaltungen für die entsprechenden Tutorials vornehmen. Meine nächste Sammelbestellung gebe ich am 05.09. auf (passend zum Start des neuen Herbst-/Winterkatalogs); solltest du bis dahin dringend etwas benötigen, kannst du natürlich jederzeit über meinen Online-Shop bestellen und bekommst die Ware direkt von Stampin' Up! geliefert.

A A A

Für meine Katalogparty Ende Mai hatte ich allerhand Boxen, Verpackungen und Karten vorbereitet, um all die wunderbaren Produkte "in Aktion" präsentieren zu können. Dabei ist diese kleine Box entstanden:


Fluegelbox 1 2018

Wie du kürzlich gelesen hast, durfte ich mich über weiteren Teamzuwachs freuen. Natürlich hat Severine auch ein Willkommens-Info-Paket von mir bekommen, um ihr den Einstieg als Demonstratorin zu erleichtern und möglichst von vornherein viele Fragen zu beantworten. Dabei habe ich mich mit dem Designerpapier "Geteilte Leidenschaft" ausgetobt und gleich einen ganzen Schwung neuer Bücher gebunden. Hier ein Blick auf das Set, das Severine von mir bekommen hat:


Infopaket Himbeer 2 2018

Heute habe ich eine ganz besondere Verpackung für dich, die mit ihrem Dreh-Mechanismus vielleicht ein wenig fuckelig zu basteln ist, mit dem Ergebnis für die Mühe jedoch entschädigt :)


Kuesschen Drehbox 2 2018

Mareike N

Im zweiten Teil meiner Interview-Reihe stelle ich dir Mareike vor. Nachdem sie von Stampin' Up! ganz begeistert war, ist sie im Januar 2017 in mein Team eingestiegen - bisher noch für den Eigenbedarf, allerdings gehen ihre Überlegungen inzwischen ein wenig weiter :)

Mareike, seit wann kennst du Stampin' Up! und wie lange hat es gedauert, bis du dich entschieden hast, als Demonstratorin einzusteigen?

Zu meinem 30.Geburtstag, Anfang 2016, wollte ich eine etwas ausgefallene Einladung haben und bin dabei über Videos und Bilder auf Stampin’ Up! gestoßen. Danach habe ich einiges an Videos angeschaut und wurde da schon mit dem “Stampin’ Up! Fieber“ infiziert. Aber richtig kennnengelernt habe ich Stampin’ Up! erst mit dem Erscheinen des neuen Hauptkatalogs 2016 / 2017. Bis dahin konnte ich mich noch gedulden und zusammenreißen, aber danach war es um mich geschehen und ich hätte am liebsten ALLES aus dem Katalog bestellt. Um Geld zu sparen bin ich dann im Januar 2017 bei Stampin’ Up! als Demonstratorin für den Eigenbedarf eingestiegen! Aber so wirklich gespart haben ich seitdem nicht, denn das, was man spart, kann man ja in noch mehr schöne Sachen investieren. :)