A A A

Heute wende ich mich mit einem nicht-kreativen Thema an dich und freue mich, wenn du diesen Beitrag dennoch liest. In der heutigen digitalen und schnelllebigen Zeit wird oft vorausgesetzt, dass man immer und überall erreichbar ist. Wer mir schon einmal eine eMail geschrieben hat weiß, dass ich in der Regel sehr schnell antworte. Doch es kann auch mal vorkommen, dass es ein paar Stunden dauert oder ich erst am nächsten Tag antworte. Ich habe einen noch nicht einmal drei Jahre alten Sohn, der für mich immer an erster Stelle steht; außerhalb seiner KiTa-Zeit oder wenn er mal krank ist, bin ich daher nicht am PC und kann demnach auf Nachrichten nicht sofort reagieren. Das gilt auch für Nachrichten über meine Facebook-Fanpage, meinen Instagram-Kanal oder übers Handy. Ich lasse keine Nachrichten unbeantwortet, doch bitte ich um Verständnis, dass ich von nun an "Erreichbarkeits- bzw. Arbeitszeiten" eingerichtet habe:

Montag bis Freitag: 08.30 Uhr bis 14.30 Uhr
(samstags richte ich regelmäßig Workshops aus)


Natürlich kannst du mir außerhalb dieser Zeiten schreiben, allerdings kann es sein, dass du dann etwas auf eine Antwort warten musst (das kann natürlich innerhalb der genannten Zeiträume ebenso passieren, da ich mich auch um meine Homepage kümmere, Workshops vorbereite, Video-Tutorials drehe usw.). Ich bin in der Regel schon morgens am PC, bevor ich meinen Kleinen für die KiTa wecke (dafür stehe ich extra um kurz nach 5.00 Uhr auf) und auch abends, wenn er im Bett liegt, um mich um eMails, neue Blog-Beiträge usw. zu kümmern. Doch ich habe festgestellt, dass ich für mich nun diese festen Zeiten haben möchte, um mich nicht ständig im "Zugzwang" zu sehen, stets erreichbar zu sein, oder mich gar rechtfertigen zu müssen, wenn ich es mal nicht bin. Es passiert leider immer öfter, dass ich, wenn ich auf eine eMail nicht innerhalb von teilweise gerade einmal zwei, drei Stunden antworte, zusätzlich eine Nachricht aufs Handy oder einen Anruf bekomme, warum ich noch nicht geantwortet habe - und das auch an Sonn- und Feiertagen. Oder es kommt eine zweite Handynachricht hinterher, weil man gesehen hat, dass ich doch inzwischen online war und noch nicht geantwortet habe (vielleicht, weil ich gerade einem anderen Kunden geschrieben habe - ich arbeite alle Nachrichten stets der Reihe nach ab). Diese Entwicklung finde ich ehrlich gesagt erschreckend, denn umgekehrt möchten alle anderen doch auch mal Feierabend oder Wochenende haben ...

Versteh mich nicht falsch, ich liebe meinen Job und bin gerne für dich und deine Fragen da, aber ich möchte auch Zeit mit meiner Familie verbringen - und das ganz in Ruhe, ohne ständig "mal eben" eine Nachricht beantworten zu müssen. Ich hoffe sehr, dass du meine Entscheidung nachvollziehen kannst und mir mein Anliegen daher nicht übel nimmst.

 

Alaska Grand Vacation Blog Hop


Das Thema des letzten Alaska Achievers Blog Hop lautet schlicht "Neuer Katalog" - da fällt es natürlich nicht schwer, etwas zu basteln, denn derzeit greife ich am liebsten auf all meine neuen "Spielsachen" zurück :) Praktischwerweise hatte ich einen Geistesblitz, bei dem die Umsetzung auch wunderbar geklappt hat. Entstanden ist dabei endlich mal wieder eine Explosionsbox:


Halloween Explosionsbox 1 2018

Stamparatus Zubehoer kl


Wenn du den Stamparatus bereits dein Eigen nennst, willst du ihn ganz bestimmt nicht mehr missen. Mir jedenfalls geht es so :) Daher freue ich mich, dass es nun neues Zubehör (kariertes Papier im perfekten "Stamparatus-Format" - damit lassen sich Stempel ganz einfach präzise ausrichten) und weitere "Ersatzteile" (Seitenplatten und Schaumstoffmatten zzgl. zu den bereits erhätlichen Ersatzmagneten) für dieses geniale Hilfsmittel gibt. Alle Infos dazu findest du in diesem Flyer: klick.

Seit ich es fertig gestellt habe, schreit dieses Album danach, der Welt gezeigt zu werden *lach* Wie du merkst, bin ich reichlich stolz auf das Ergebnis - immerhin habe ich auch eine ganze Weile an diesem Album getüftelt. Ich denke, man darf auch mal in sein eigenes Werk ein klitzekleines bisschen verliebt sein, oder?


Trifold Weihnachtswerkstatt 1 2018

 

Ich liebe es, verschiedene Stempeltechniken auszuprobieren. So zum Beispiel bei dieser Karte, bei der der Hintergrund ein richtiger Hingucker ist, wie ich finde:


Mermaid Kisses 1 2018