A A A

Du bist neu bei Stampin' Up! und fühlst dich von all den Möglichkeiten erschlagen? So ging es mir Ende 2012 auch, als ich auf das Unternehmen gestoßen bin und meinen ersten Katalog in Händen hielt ;) Inzwischen gibt es eine Broschüre, die Stempelneulingen einen guten Überblick verschafft und den einen oder anderen Tipp bereithält. Diese kannst du hier herunterladen (oder auf die folgende Grafik klicken): klick.

 

Neulinge Broschuere

Michelle ShuttleworthMichelle Shuttleworthcraftsundco.blogspot.de
Martina CraigMartina Craig
Angelika HAngelika H.
Petra HPetra H.
Ramona PRamona P.
Sabine WSabine K.
Annegret H.Annegret H.
Mareike N.Mareike N. darkflora.de
Julia S.Julia S.
Martina PetersMartina Peters kleinefeinedinge.de
Susann RSusann R.
Tanja STanja S.
Yvonne VetterleinYvonne Vetterlein
Melli H.Melli H.
Doreen WalterDoreen Walter mamaundmaus.de
Nina Sch.Nina Schweizer
Tamara_Sch.Tamara Sch.
Julia HenkeJulia Henke
Silke WagnerSilke Wagner
Linda BehnkeLinda Behnke
Anja MellAnja Mell
Iris SchürIris Schür
Hildegard BielefeldHildegard Bielefeld
Gabriele P.Gabriele P.
Nicole L.Nicole L.
Janine B.Janine B.
Stephanie W.Stephanie W.
Birgit VeeldersBirgit Veelders
Lena DückLena Dück
Vinie KirchhoffVinie Kirchhoff bouts-de-papier.de
Siegtraud W.Siegtraud W.
Janine R.Janine R.
Sandra_M.Sandra M.
Zuzana_M.Zuzana M.
Angelique HoffmannAngelique Hoffmann
DuDas könnte dein Platz sein
 

Du bist ebenso begeistert von den schier unendlichen Möglichkeiten mit Stampin' Up! und möchtest selbst die Produkte vorführen und die Vorteile einer Demonstratorin / eines Demonstrators nutzen? Oder du möchtest einfach für dich selbst günstiger die tollen Produkte einkaufen? Dann komm in mein Team! Das geht ganz einfach über dieses Formular: Klick! Selbstverständlich handelt es sich dabei um eine sichere Seite, über die du dich ganz einfach bei Stampin' Up! registrierst (habe ich selbst seinerzeit getestet *g*).

Hinweis: Du kannst nur DemonstratorIn werden, wenn du bei einer anderen Demo ins Team einsteigst. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn deine Wahl dabei auf mich fällt und stehe dir im Gegenzug mit meiner jahrelangen Erfahrung bei all deinen Fragen und Sorgen zur Seite. Wichtig ist, dass du bei deiner künftigen Upline (so nennt sich diejenige, bei der du ins Team einsteigst) ein gutes Gefühl hast und sie dir sympathisch ist.


Welche Vorteile hast du als Demonstratorin / Demonstrator - außer natürlich einer Menge Spaß?

    • Du kannst dein Hobby günstiger finanzieren, denn du erhältst mindestens 20 % Rabatt auf deine Bestellungen.
    • Du siehst die neuen Produkte schon vor allen anderen und kannst diese auch früher bestellen!
    • Du hast Zugriff auf unzählige Projektideen auf der Demonstratoren-Webseite.
    • Du hast die Möglichkeit, an exklusiven Stampin' Up-Veranstaltungen teilzunehmen.
    • Sämtliche Mitglieder meines Bastelwelt-Teams haben Zugriff auf meine interne Facebook-Gruppe, in der wir uns unkompliziert und schnell austauschen können, sowie einen internen Team-Bereich auf meiner Homepage mit erklärenden Videos.


Darüber hinaus kannst du mit deinem Hobby auch Geld verdienen, denn ...

    • ... du erhältst mindestens 20 % Rabatt auf die Bestellungen, die du für Andere tätigst - und das ist dein sofortiges Einkommen!
    • Genieße die flexible Zeiteinteilung und Arbeit von zu Hause aus, denn du hast als Demonstratorin / Demonstrator einen Nebenverdienst und bist dein eigener Chef.


Das Starterset

    • Du erhältst ein Starterset zu einem unschlagbar günstigen Preis - und das Beste: Du kannst dir die Produkte, die darin enthalten sind, selbst aussuchen! Das Set kostet dich 129 Euro und beinhaltet:
      - exklusive Stampin’ Up!-Produkte im Wert von bis zu 175 Euro
      - ein Paket mit Geschäftsmaterialien im Wert von ca. 30 Euro

 

Starterpaket

 
Es gibt natürlich auch Verpflichtungen  

Du musst pro Quartal einen Mindest-Umsatz in Höhe von 300 CSV (die weltweit einheitliche Stampin' Up! Währung) erzielen - das entspricht 365,05 Euro. Dabei spielt es keine Rolle, ob du für dich selbst Produkte in diesem Wert bestellst, oder Bestellungen für Kunden tätigst.


Was sonst noch wichtig ist

    • Um Stampin' Up! DemonstatorIn zu werden, musst du ein Gewerbe anmelden - auch, wenn du lediglich zur Deckung deines Eigenbedarfs einsteigst! Wie du dem Demonstratoren-Vertrag entnehmen kannst, heißt es dort: "Voraussetzungen für unabhängige Demonstratoren. Ich bestätige, dass ich mindestens 18 Jahre alt und gesetzlich befugt bin, in Deutschland Verträge zu schließen. Ich erkläre mich damit einverstanden, meine selbstständige Geschäftstätigkeit (meine „Tätigkeit als Demonstrator“) als selbstständiger Gewerbetreibender und gemäß der hierin dargelegten und in den Richtlinien für europäische Demonstratoren ausführlicher erläuterten Bestimmungen und Bedingungen zu führen.“ - Das ist jedoch kein Problem, denn die Gewerbeanmeldung ist nicht teuer (ich habe dafür 20 Euro bezahlt, der Betrag variiert jedoch von Stadt zu Stadt durchaus ein wenig) und das Finanzamt wird das Ganze schnell als Liebhaberei abtun, da du - wenn du lediglich deinen eigenen Bedarf deckst - keine Einnahmen und keine (geschäftlichen) Ausgaben hast.
    • Du kannst natürlich auch dann in mein Team kommen, wenn du nicht gerade um die Ecke wohnst. Dank Internet und Telefon stehe ich dir dennoch bei Fragen und Sorgen zur Seite.
    • Wenn du deinen Mindestumsatz einmal nicht erreichst, kannst du diesen in dem auf das entsprechende Quartal folgenden Monat ausgleichen. Schaffst du das nicht, endet deine Demonstratoren-Tätigkeit, hat darüber hinaus aber keine weiteren Konsequenzen.
    • Wenn du beschließt, deine Demonstratoren-Tätigkeit wieder aufzugeben, ist das weder für mich noch für Stampin' Up! ein Problem. Auch während deiner Tätigkeit wird dich niemand unter Druck setzen. Das Ganze soll Spaß machen!


Jetzt einsteigen!

Du bist noch unsicher? Du kannst dich bei Fragen natürlich gerne an mich wenden, schreib mir einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ruf mich an (0176/63213764).

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Viele Wege führen bekanntlich nach Rom - oder ins Stempelparadies ;) Ich biete verschiedene Möglichkeiten an, eine Bestellung für all die wunderbaren Stampin' Up!-Produkte aufzugeben:

 

Stempelparty

Gastgeberin einer Stempelparty zu sein ist immer wieder eine tolle Sache: Du richtest eine Stempelparty aus, lädst all deine Freundinnen dazu ein (gerne auch die, die bisher nicht gebastelt haben - du wirst staunen, wer plötzlich doch Feuer und Flamme für Stempel und Papier ist), hast viel Spaß bei diesem tollen Event, bestellst all das, was dein Herz begehrt - und nutzt die Vorteile einer Gastgeberin.


Wie läuft eine Stempelparty ab?

Ich komme zu dir nach Hause und zeige dir und deinen Gästen eine Auswahl an Stampin' Up!-Produkten und wie man diese anwendet. Darüber hinaus basteln wir gemeinsam eine Kleinigkeit (ein sogenanntes Make & Take), sodass auch Neulinge in der Bastelwelt einen Eindruck von den Möglichkeiten dieses wunderbaren Hobbys gewinnen können. Anschließend erkläre ich euch gerne den Katalog. Solltest du bei dir Zuhause nicht genug Platz haben, kann die Stempelparty alternativ auch gerne in meinem Workshopraum durchgeführt werden.

Stempelpartys sind bei mir kostenlos! Ab einer Anfahrtsstrecke von mehr als 30 km fällt jedoch eine einmalige Anfahrtspauschale in Höhe von 10,00 Euro an (bis maximal 75 km einfache Strecke), die bei einem Partyumsatz in Höhe von mind. 250 Euro wieder verrechnet wird.


Stempelparty

 
Als GastgeberIn genießt du zudem tolle Vorteile:

    • Du erhältst kostenlos den aktuellen Jahreskatalog sowie ggfs. den Saisonkatalog.
    • Ab einem Party-Umsatz in Höhe von 200 Euro erhältst du Shopping-Vorteile für die du dir exklusive GastgeberInnen-Stempelsets aussuchen kannst, die du aber natürlich auch für jeden anderen Artikel zum regulären Preis aus dem Katalog einsetzen kannst.
    • Ab einem Party-Umsatz in Höhe von 550 Euro erhältst du nicht nur Shopping-Vorteile, sondern auch einen Artikel zum halben Preis! Das lohnt sich beispielsweise für teure Anschaffungen wie die Big Shot™ Stanz- und Prägemaschine ganz besonders, aber auch Produktpakete können auf diese Weise günstig bei dir einziehen.

Wenn du eine Stempelparty ausrichten möchtest, kannst du mich gerne kontaktieren: Klick.

 

Sammelbestellung

Was ist eine Sammelbestellung?

Bei einer Sammelbestellung bestellen mehrere Bastelbegeisterte zusammen, wobei ich die Bestellungen bis zu einem bestimmten Stichtag sammle, um diese dann gemeinsam aufzugeben. Der Termin wird auf meiner Homepage bekannt gegeben (s. linke Sidebar unter "Sammelbestellungen"); bis spätestens zum Vortag kannst du mir deine Wünsche zukommen lassen - bedenke dabei, dass die Rechnung jedoch bis zum Sammelbestelltermin beglichen sein muss, damit ich diese berücksichtigen kann und etwas mehr "Vorlauf" auch für eventuelle Rückfragen sinnvoll ist. Insofern schadet es nicht, wenn du mir deine Bestellung schon ein paar Tage eher zukommen lässt :) Am Sammelbestelltag gebe ich die Bestellung bei Stampin' Up! auf und schicke die Ware schnellstmöglich an dich weiter oder du holst sie bei mir ab.


Versandkosten sparen

Wenn du dich einer meiner Sammelbestellungen anschließt, sparst du Versandkosten: Wenn du die Ware bei mir abholst, fallen für dich keine Versandkosten an. Sollte dir eine Abholung nicht möglich sein, schicke ich dir deine Ware natürlich gerne versichert zu. Die Kosten hierfür kann ich allerdings erst ab einer Bestellsumme in Höhe von 75,00 Euro* - und nur innerhalb Deutschlands - übernehmen**. Bis zu dieser Summe trägst du die tatsächlich anfallenden Portokosten (die in der Regel günstiger sind als die von Stampin' Up! in Rechnung gestellten 5,95 Euro).  

*Hinweis 1: Zum Bestellwert für eine versandkostenfreie Lieferung zählen lediglich Katalogprodukte. Sprich: Von mir angebotene Produkte wie mein "Color Guide", Papierpakete im Rahmen meiner Designerpapier-Shares oder Auftragsarbeiten zählen nicht dazu, können der Lieferung jedoch gerne beigelegt werden.

**Hinweis 2: Um den "Mindestbestellwert" für eine versandkostenfreie Lieferung möglichst gering zu halten, kann ich lediglich die Kosten der ersten Lieferung übernehmen. Das heißt: Sollte es von Stampin' Up! aus zu Nachlieferungen kommen, da Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung nicht auf Lager sind, gibt es drei Möglichkeiten:

    • Ich lagere deine Bestellung so lange bei mir, bis alles vollständig ist, und lasse dir deine Waren anschließend versandkostenfrei* zukommen.
    • Ich schicke dir deine Bestellung direkt zu und lege die Artikel, die nachgeliefert werden, deiner nächsten Bestellung bei.
    • Ich schicke dir deine Bestellung direkt zu und leite dir die zu diesem Zeitpunkt noch fehlenden Artikel umgehend nach Erhalt weiter, kann in diesem Fall jedoch nur die Portokosten des ersten Pakets übernehmen. Für alle weiteren Teillieferungen müsstest du die entsprechenden Kosten übernehmen

 

Lieferdienst

Ich versende mit dpd, da die Paketmaße wunderbar zu den Maßen des Designerpapiers passen und ich - nachdem ich im Laufe der Jahre bereits andere Lieferdienste getestet habe - mit deren Service, Zuverlässigkeit und Zustellgeschwindigkeit sehr zufrieden bin. Praktischerweise bekommst du direkt von dpd auch eine Mitteilung per eMail, sobald sich dein Paket auf den Weg gemacht hat, der du den Zustelltag entnehmen kannst.

Solltest du dennoch eine Lieferung mit DHL wünschen, mache ich das natürlich gerne möglich. Leider sind die Paketmaße bei DHL gerade in Bezug auf das 12" Designerpapier sehr ungünstig, weshalb ich direkt ein großes Paket in Anspruch nehmen muss, was deutlich teurer als eine Lieferung mit dpd ist. Aus diesem Grund kommt bei Sammelbestellungen, die mit dpd für dich versandkostenfrei wären* ein pauschaler Aufschlag in Höhe von 1,50 Euro für eine Lieferung mit DHL hinzu; unter dem Mindestbestellwert für eine versandkostenfreie Lieferung fallen die tatsächlichen Versandkosten an.

Wenn du eine Lieferung mit DHL statt dpd wünschst, gib dies bitte direkt im Rahmen deiner Bestellung an, damit ich das entsprechend berücksichtigen kann.


An der Sammelbestellung teilnehmen

Schicke mir deine Bestellung spätestens bis zum Vorabend der Sammelbestellung (sprich: wenn die Sammelbestellung auf den 02.12. datiert ist, benötige ich deine Bestellung spätestens am 01.12., damit ich diese berücksichtigen kann) einfach per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgende Angaben sind dabei wichtig:

    • Artikelnummer
    • Artikelbezeichnung
    • Anzahl
    • Deine Adresse
    • ggfs. deine Telefonnummer für kurzfristige Rückfragen
    • ggfs. alternativer Lieferdienst (s. weiter oben)

 

Sobald deine Bestellung bei mir eingegangen ist, überprüfe ich diese und schicke dir eine Rechnung vorab per eMail. Diese bitte ich dich bis zum Sammelbestelltermin zu begleichen.

 

Einzelbestellung

Per eMail:

Schicke mir einfach eine eMail mit deiner Bestellung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgende Angaben sind dabei wichtig:

    • Artikelnummer
    • Artikelbezeichnung
    • Anzahl
    • Deine Adresse
    • ggfs. deine Telefonnummer für kurzfristige Rückfragen


Sobald deine Bestellung bei mir eingegangen ist, überprüfe ich diese und schicke dir eine Rechnung vorab per eMail. Sobald diese beglichen ist, gebe ich deine Bestellung auf. Die Ware wird von Stampin' Up! direkt zu dir nach Hause geschickt; dabei fallen die von Stampin' Up! in Rechnung gestellten Versandkosten in Höhe von 5,95 Euro an.


Online

Darüber hinaus kannst du auch ganz bequem in meinem Online-Shop rund um die Uhr einkaufen. Allerdings gibt es diesen aktuell leider nur auf Englisch und du benötigst eine Kreditkarte. Bei Bestellungen im Online-Shop fallen ebenfalls 5,95 Euro Versand- und Handlingskosten an. Die Ware wird von Stampin' Up! direkt zu dir nach Hause geschickt.

Solltest du für unter 200 Euro über meinen Online-Shop bestellen, würde ich mich sehr freuen, wenn du während des Bestellvorgangs (im Warenkorb) meinen aktuellen Hostess (bzw. GastgeberInnen)-Code verwendest. Diesen gebe ich stets auf meiner Homepage bekannt.

Bonuskarte

Für jede Bestellung über meinen Online-Shop in Höhe von mindestens 75,00 Euro (und unter 200 Euro, denn sobald du über diese magische Grenze kommst, erhältst du tolle Shopping-Vorteile, die dir bei Verwendung des Codes verloren gehen), bei der du meinen GastgeberInnen-Code verwendest, erhältst du einen virtuellen Stempel in deine Bonuskarte. Wenn du zehn Stempel voll hast, kannst du dir ein Stempelset im Wert von bis zu 25,00 Euro gratis aussuchen! An dieser Stelle noch ein, zwei Hinweise:

  • Die Sammelpunkte sind nicht übertragbar
  • Es können nicht mehrere Bestellungen zu einer zusammengefasst werden
  • Deine Sammelpunkte sind zwei Jahre gültig. Nach Ablauf dieses Zeitraums verfallen die entsprechenden Punkte
  • Ein Widerruf dieses Angebots ist jederzeit möglich

Sammelkarte Shop klein

 

Hier siehst du, wo der Code eingegeben wird:

 

Hostess Code

 

Shopping-Vorteile

Wenn du bei deiner Bestellung die magische Grenze von 200,00 Euro überschreitest, erhältst du folgende Shopping-Vorteile:

 

Shopping Vorteil

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ich werde von Neueinsteigern in die wunderbare Stampin' Up! Welt oft nach einem Starterpaket gefragt, das alles Wichtige für Anfänger enthält. So etwas gibt es nicht, denn es kommt natürlich ganz darauf an, wo das Hauptaugenmerk liegt: Karten, Verpackungen, Project Life?  Ich habe jedoch eine Liste ausgearbeitet, die zumindest einen Anhaltspunkt gibt - und diese möchte ich dir nun zur Verfügung stellen.

Mit einem Klick auf die folgenden Grafiken gelangst du direkt in den Online-Shop mit weiteren Informationen zu den einzelnen Produkten (wie Artikelnummer und Preis).


Allgemeine Grundausstattung

Einige Werkzeuge und Hilfsmittel sind unabdingbar, andere eine enorme Arbeitserleichterung. Ganz oben steht natürlich ein guter Papierschneider, den es in den nächsten Monaten wieder bei Stampin' Up! geben wird (die Entwicklung eines komplett neuen, innovativen Papierschneiders nimmt leider mehr Zeit in Anspruch, als ursprünglich geplant). 

Da man nicht alles mit dem Papierschneider schneiden kann, ist eine gute Papierschere unumgänglich. Ich selbst habe mir damals in meinem Starterpaket zum Einstieg als Demonstratorin direkt die Papierschere von Stampin' Up! gegönnt und möchte sie nicht mehr missen. Sie schneidet bis vorne in die Spitze ganz exakt und ist herrlich scharf (die Schutzkappe hat auf jeden Fall ihre Berechtigung!).

Papierschere

Ein ebenso nicht zu verachtendes Hilfsmittel ist das Falzbein, mit dem man Farbkarton und Designerpapier perfekt und sauber falzen kann.

Falzbein

Um lange Freude an den tollen Stempeln zu haben und diese ordentlich zu reinigen, empfehle ich das Stampin' Scrub Säuberungskissen.

Stampin Scrub

Passend dazu gibt es den Stampin' Nebel Stempelreiniger, mit dem das Stempelgummi hervorragend gepflegt wird. Davon, Stempel mit Leitungswasser zu reinigen, rate ich ab, denn dieses kann das Stempelgummi austrocknen und auf Dauer gesehen rissig machen. Außerdem können sich die im Wasser befindlichen Bakterien in das poröse Stempelgummi setzen und dort zu gammeln anfangen. Hier sollte man also nicht am falschen Ende sparen ;)

Stampin Nebel

Um Clear und Klarsichtstempel nutzen zu können, brauchst du die passenden transparenten Blöcke, die sozusagen den Holzblock bei auf Holz montierten Stempeln ersetzen und immer wieder verwendbar sind. Diese gibt es einzeln zu kaufen oder als Gesamtpaket zum Vorzugspreis.

Stempelkloetze


Damit die Projekte zusammenhalten, ist Kleber natürlich unumgänglich. Doch je nach Anwendungszweck sind verschiedene Klebemittel nötig. Ein richtiges Allround-Talent ist dabei der Mehrzweck-Flüssigkleber (Tombow). Diesen kannst du verwenden, um Papierlagen aufeinander zukleben, aber auch, um Schachteln zusammenzukleben.

Tombow

Eine gute Alternative, um Papierlagen aufeinander zukleben, ist SNAIL-Klebemittel. Dieses hat den großen Vorteil, dass nichts an den Rändern raus quillt, wie es bei Flüssigkleber der Fall sein kann.

Snail

Auch für das Zusammenkleben von Schachteln gibt es eine großartige Alternative: Abreiß-Klebeband! Das von Stampin' Up! ist nicht zur sehr stark klebend (vergleichbar mit Sticky Tape), sondern lässt sich wunderbar reißen, sodass keine Schere nötig ist (die dabei sonst immer herrlich verkleben).

Abreissklebeband


Soweit, so gut, doch ohne Stempelkissen bringt die beste Stempler-Grundausstattung nichts ;) Ein schönes Schwarz sollte natürlich nicht fehlen, denn dieses ist überall einsetzbar. Hierbei mag ich das Memento-Stempelkissen sehr gern, da es - wie die Klassischen Stempelkissen von Stampin' Up! - wasserlöslich ist und sich damit mit dem oben bereits vorgestellten Stampin' Nebel von den Stempeln entfernen lässt.

Memento


Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Stempelfarben, die perfekt auf den Farbkarton von Stampin' Up! abgestimmt sind. Welche Farben dir dabei besonders gut gefallen, kannst natürlich nur du entscheiden ;)

Stempelfarbe


Apropos Farbkarton: Zu jeder Stempelfarbe gibt es den farblich passenden Karton. Auch hier liegt es natürlich ganz bei dir, welche Farben dir besonders gut gefallen. Empfehlenswert ist es, diese auf die bevorzugten Stempelfarben abzustimmen, damit alles miteinander harmoniert.

Farbkarton


Meiner Meinung nach unumgänglich ist allerdings der Flüsterweiße Farbkarton, da sich dieser durch seine enorm glatte Oberfläche perfekt zum Stempeln eignet.

Farbkarton Fluesterweiss


Empfehlenswerte Allround-Stempelsets

Es gibt Unmengen wunderschöner und praktischer Stempelsets in den Stampin' Up!-Katalogen - da fällt die Auswahl schon schwer und gerade Anfänger sind von der Menge regelrecht erschlagen. Daher stelle ich dir an dieser Stelle ein paar Stempelsets vor, die sehr vielseitig einsetzbar sind und damit allerlei Anlässe / Feierlichkeiten abdecken.


"Karte Diem" - Dieses Stempelset enthält viele Textstempel für diverse Gelegenheiten.

 

Karte Diem


"Klitzekleine Grüsse" - Ein ebenso vielseitiges Textstempel-Set.

 

Klitzekleine Gruesse


Ein ebenfalls tolles Textstempelset ist "Für besondere Anlässe", da es - wie der Name schon sagt - viele Anlässe abdeckt:


Fuer besondere Anlaesse


"Kreiert mit Liebe" - Für all diejenigen, die ihre Karten und Verpackungen verkaufen möchten, ist dieses Stempelset ein Muss, denn die Angel Policy von Stampin' Up! schreibt vor, dass ein entsprechender Copyright-Stempel aufgebracht werden muss.

 

Kreiert mit Liebe


Für Kartenbastler

Ein tolles Projektset für Kartenbastler heißt "Gruß + Glück". Dieses beinhaltet nahezu alles, was man für den Start in die Kartenbastelei braucht - inkl. eines tollen Stempelsets, das einzeln nicht erhältlich ist, sowie einem kleinen Stempelkissen und einem Transparenten Block für die Stempelmontage.

 

Kartenset


Für Erinnerungsbewahrer

Als allererstes brauchst du natürlich ein Album, in das du deine fertig gestalteten Seiten heften kannst. Ich mag das folgende gerne, da es schön handlich ist und auch von außen nach eigenem Geschmack / Album-Thema gestalten lässt.

 

PL Album


Dort hinein werden die 6" x 8" großen Hüllen geheftet.

 

PL Huellen


Zum Verschriftlichen eignen sich diese Stifte ganz wunderbar:


PL Stifte


Je nach geplantem Album kannst du aus verschiedenen Kartenkollektionen wählen, um dein Album aufzupeppen.

 

PL Karten


Sodale, ich hoffe, ich kann dir mit dieser Aufstellung ein wenig Hilfestellung bei deinem Start in die Bastlerwelt geben. Bei Fragen stehe ich dir natürlich gerne zur Verfügung.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken