Krankheitsbedingte Pause

Ihr Lieben, ich bin am Wochenende gestürzt und dabei ungebremst mit dem Kopf auf den Boden geknallt. Das CT hat zwar ergeben, dass mein Dickkopf härter war, als der Boden, dennoch machen mir Schädelprellung und eine Gehirnerschütterung arge Probleme. Ich bin daher ein paar Tage außer Gefecht, weshalb Antworten auf Emails und sonstige Nachrichten sowie Katalogbestellungen u.ä. etwas auf sich warten lassen werden. Ich bitte dafür um Verständnis. Sobald es wieder geht, kümmere ich mich schnellstmöglich um alles.

Meine nächste Sammelbestellung gebe ich am 06.09. auf; solltest du bis dahin dringend etwas benötigen, kannst du natürlich jederzeit über meinen Online-Shop bestellen und bekommst die Ware direkt von Stampin' Up! geliefert.

A A A

Nun folgt auch schon der letzte Teil meines Reiseberichts. Heute stand der letzte Tag der OnStage-Veranstaltung auf dem Plan und der Samstagvormittag damit ganz im Zeichen der Ehrungen. Ob für den Jahresumsatz, Partnergewinnung, Teamförderung oder das Erreichen von 1 oder gar 2 Millionen CSV (die einheitliche Stampin' Up!-Währung) während der gesamten Karriere - hier wurde fleißig gewunken, über die Bühne gelaufen und sogar Konfetti in die Luft gejagt.


OnStage 4

 

Auch hier durfte ich mich gleich in vier Kategorien über eine Ehrung freuen (erwähnte ich schon, dass ich das einfach unglaublich finde?). Für dich sicherlich weniger interessant sind die geschäftlichen Aspekte, in denen es unter anderem um Daten, Zahlen und Fakten rund um Stampin' Up! geht. Ich persönlich finde es immer spannend zu sehen, wie sich das Ganze weltweit und in den einzelnen Märkten (insbesondere Deutschland) entwickelt. So zeigt sich, dass sich immer mehr bastelbegeisterte Menschen dazu entschließen, als DemonstratorIn einzusteigen. Insgesamt gab es am 30.09.2018 weltweit 53.845 Demonstratoren - das ist schon eine ordentliche Zahl, wie ich finde. 

Um 11 Uhr hatte ich zusammen mit allen anderen ab dem Titel Elite Silber aufwärts eine Veranstaltung in einem anderen Raum, in der es um Geschäftstrainings geht. Dieser war richtig schön aufbereitet:


CentreStage


Es ist interessant zu hören, wie andere Demonstratoren arbeiten und was ihnen bei ihrer Arbeit - beim Teamaufbau, der Teamführung sowie der Kundengewinnung - hilft. Nicht alles davon ist für mich umsetzbar, da es einfach nicht zu mir passt und ich mir und meiner Art treu bleiben möchte. Dennoch konnte ich das eine oder andere für mich mitnehmen.

Anschließend ging es wieder zurück in den großen Saal zu all den anderen Demos und wir haben den restlichen Nachmittag wieder zusammenverbracht. Jana war so lieb, mir einen Platz freizuhalten, sodass wir wieder zusammensitzen konnten. Es gab weitere Stempelvorführungen mit schönen Beispielprojekten und noch eine letzte Runde Ehrungen, nämlich zum Jahrestag. Da ich in diesem Jahr meinen 5. Demo-Geburtstag hatte, durfte ich auch noch einmal über die Bühne laufen. Es gibt sogar drei Demonstratoren, die ihren 30. Jahrestag gefeiert haben - also von der ersten Stunde an dabei sind. Wahnsinn! Diese haben daher auch eine Umarmung und einen Blumenstrauß bekommen. Ich wünsche mir, in 25 Jahren ebenfalls noch mit so viel Freude dabei zu sein - derzeit könnte ich mir nichts anderes vorstellen.


OnStage 5


Ein Highlight war die abschließende Stempelvorführung, bei der Sara und Shelli zusammen kreativ geworden sind und sogar eine Tochter von Sara auf die Bühne gekommen ist und mitgeholfen hat.


OnStage 6

 

Hier siehst du einmal die ganze Family auf der Bühne (leider nur von der Leinwand abfotografiert):


OnStage 7


Und damit endete die Veranstaltung auch schon ... Zum Abschluss mussten die beiden Janas aber nochmal zusammen auf ein Foto (ich komme mir neben Jana immer so klein vor ...):


Janas

 

Andere haben sich auf ihre ganz eigene Art von der Veranstaltung verabschiedet *lach*


OnStage 8

 

Mein Reisebericht endet hiermit allerdings noch nicht, denn unser Rückflug war erst am Sonntagabend, sodass wir die Zeit bis dahin noch gut genutzt und den nächsten Tag im Gatorland verbracht haben. Das musste einfach sein, wo Krokodile doch die Lieblingstiere meines Sohnemannes sind. Okay, die meisten Tiere waren zwar Alligatoren, aber es gab auch ein paar Krokodile dort! Doch der Reihe nach - ich fange mal mit einem schönen Sonnenaufgang am Sonntagmorgen an:


Sonnenaufgang


Außerdem musste ich einfach nochmal zu keke's - und nein, ich bin nicht lernfähig und habe wieder drei Pancakes genommen *g* Hier kannst du mal sehen, wie dick diese überaus schmackhaften Dinger sind (es handelt sich hier übrigens nicht um einen kleinen Frühstücksteller, sondern um große Teller!):


Fruehstueck 2

 

Doch genug vom Essen (sonst bekomme ich glatt wieder Appetit) und ab zum Gatorland! Auf dem Weg dorthin sind wir alledings an einer so schönen Gegend vorbeigekommen, dass wir dort ein wenig spazieren gegangen sind (zumal wir so früh dran waren, dass der Park eh noch nicht geöffnet hatte).


Gatorland 1

 

Im Folgenden lasse ich einfach mal die Bilder für sich sprechen:


Gatorland 2

 

Neben Alligatoren und Krokodilen gab es auch noch weitere Tiere, wie zum Beispiel diese Gesellen:


Gatorland 4

 

Und sogar weiße Exemplare der schuppigen Vierbeiner waren hier zu finden:


Gatorland 5

 

Herzlich lachen musste ich über dieses Schild, dass auf der Innenseite der Toilettenkabinen-Tür hing:


Gatorland 3

 

Ein paar Spaßbilder mussten auch sein (links mein Mann, rechts meiner einer):


Gatorland 6

 

Apropos Spaß: Den verstehen diejenigen, die den Park aufgebaut haben, auch (zuerst das rechte Schild lesen - aus der Richtung ist man auf dem Weg auch dort vorbeigekommen):


Gatorland 7

 

Bald schon mussten wir dann aber los Richtung Mietwagenstation und von dort aus zum Flughafen. Beim Verlassen des Parks musste ein Foto des historischen (alten) Eingangs des Parks jedoch noch sein:


Gatorland 8

 

Unser Junior war so müde, dass er im Auto eingeschlafen ist (an sich eine Seltenheit, da er nicht gerne im Auto schläft). Diesmal hat auch der Flug ganz entspannt geklappt, da er nach einer guten halben Stunde tief und fest eingeschlafen ist und nicht mal beim "Rums" der Landung wieder wach wurde. Bis wir schließlich Zuhause waren, waren mein Mann und ich bereits seit ca. 30 Stunden auf den Beinen. Da Finn nun allerdings ausgeschlafen war und es eh sinnvoll ist, haben wir dann noch bis abends "durchgezogen" - zumal Sven am nächsten Tag direkt wieder ins Büro musste. Hier noch ein Foto von unserem Süßigkeiten-Einkauf in Orlando (zumindest von den Sachen, die es bis nach Deutschland geschafft haben *g*):


Suessigkeiten

 

Neben den "m&m's" mit Erdnussbutter sind die "Chocholate Peanut Butter Pie Oreo"-Kekse das Beste, das ich je gegessen habe! Zuhause habe ich dann auch mal all die tollen Geschenke und Gewinne der OnStage-Veranstaltung fotografiert:


Geschenk 2

 

Hier siehst du mein Namensschild samt all der "Auszeichnungs-Fähnchen" einmal im Detail (ein bisschen in Mitleidenschaft gezogen von der Veranstaltung und dem Rückflug ...).Die "8" war meine Nummer für die "Prize Patrol", die mir das Stempelset "Seite an Seite" beschert hat :)


Auszeichnungen

 

Die nächste lokale OnStage-Veranstaltung findet am 13.04. in Düsseldorf statt, das nächste große live-Event vom 14. bis 16.11.19 in Dortmund! Beide Orte sind für mich "direkt um die Ecke", weshalb ich mich gleich doppelt freue. Vielleicht möchtest du auch dabei sein und solch ein Event einmal hautnah erleben? Ich würde mich freuen, dich in meinem Team begrüßen und gemeinsam mit dir OnStage erleben zu dürfen. Während der am 03.01. startenden Sale-A-Bration gibt es wieder ein geniales Einstiegsangebot - dazu bald mehr :)

 

 

Kommentare (6)

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Jana,

nicht nur Deine Reiseberichte sind so erfrischend ehrlich, sondern auch die vielen Bilder lassen einen wirklich alles miterleben. Vielen lieben Dank dafür, dass ich daran teilhaben durfte.
Eigentlich bin ich nicht so für Großveranstaltungen, aber vielleicht überlege ich mir doch in Düsseldorf oder Dortmund dabei zu sein.
Ganz liebe Grüße aus Essen Tamy, Basteltante.

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich danke dir für deine lieben Worte, Tamy! Du solltest so eine Veranstaltung wahrlich mal miterlebt haben. Ich würde mich freuen, Düsseldorf und / oder Dortmund gemeinsam mit dir zu erleben

Herzliche Grüße
Jana

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Also die Pancakes sind ja schon der Wahnsinn, ich glaube, ich gehe gleich Adventsfrühstück machen, das passt doch ganz wunderbar! Und Deine Auszeichnungen sind der Wahnsinn! Da gratuliere ich Dir doch glatt mal ganz herzlich dazu! Es ist schön, daß Ihr so einen schönen Ausflug hattet, es gibt doch nichts Besseres als die Arbeit mit dem Vergnügen zu verbinden, oder ;-))?
Ich bin aber nicht gerade erfreut, daß die nächsten Veranstaltungen in Deutschland stattfinden, da gibt es ja dann gar keine Reiseberichte "grummel", aber für Dich ist es dann vielleicht auch mal etwas entspannter!
LG und einen schönen Adventssonntag
Christiane

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Nicht wahr? Die Pancakes fehlen mir auch ein wenig *lach* Herzlichen Dank für deine lieben Glückwünsche! Ich kann diese Entwicklung gar nicht glauben,wollte ich doch damals einfach nur günstiger an "meinen Stoff" kommen

Es wird nächstes Jahr zwar keine Reiseberichte geben, aber von den Veranstaltungen werde ich dennoch berichten. Vielleicht ist das ein kleiner Trost.

Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Adventssonntag.

Liebe Grüße
Jana

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Jana,

dass ich durch deine super Reiseberichte, sowie den wunderschönen Bildern alles miterleben konnte, vielen Dank dafür.!

Liebe Grüße Margarete

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich freue mich, dass ich dich auf diese Reise mitnehmen durfte, liebe Margarete!

Herzliche Grüße
Jana

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen