A A A

Schon im Mai oder Juni diesen Jahres (ganz genau weiß ich es schon gar nicht mehr) begannen die Planungen für ein ganz besonderes Teamtreffen, das ich für "meine Mädels" organisiert habe und vergangenen Freitag, den 29.09.2017, stattgefunden hat (auch wenn leider nur ca. 1/3 des Teams mitkommen konnte). Wir haben uns in aller Frühe getroffen und sind - auf drei Autos verteilt und aus unterschiedlichen Richtungen Deutschlands - nach Mainz-Kastell gefahren, um dort unter anderem das Stampin' Up! Lager zu besichtigen. Stefan Strumpf, Business Development Manager für Stampin' Up! Deutschland und Österreich, hat sich die Zeit genommen, uns persönlich zu Empfangen und den gesamten Tag mit uns zu verbringen. Stefan hatte mir zuvor eine Skizze gemailt, sodass wir den Parkplatz vor der blauen Wand bei YES Logistics auch finden, was problemlos geklappt hat :)


Blaue Wand

 
Da wir - gerade für einen Freitag vor einem langen Wochenende - erstaunlich gut durchgekommen sind, waren Petra, Shelly, Simone und ich eine halbe Stunde zu früh dort, Stefan kam allerdings auch schon kurz darauf angebraust. Natürlich sprang uns das Nummernschild des Dienstwagens direkt ins Auge: F-SU ;) Hier siehst du einen Teil meines Teams:


Team 1


Bald darauf trudelten auch die anderen Autos mit den noch fehlenden Teammädels ein, sodass die Lagertour starten konnte. Begonnen hat diese - wie sollte es anders sein - in der Keramik-Abteilung *lach* Anschließend hieß es, sich in schicke Sicherheitswesten zu werfen ...


Sicherheitswesten


... und den Instruktionen von Stefan und Silvana zu lauschen. Wie brav sie doch alle zuhören *lach*


Sicherheitswesten 2


Anschließend ging es ins Lager, wobei wir einen Teil davon leider nicht besichtigen konnten, da dort all die noch geheimen Sachen für die im Mainz anstehende OnStage-Veranstaltung bereits lagerten. Auf den ersten Blick ist es ein schnödes Lager ...


Lager 1

 

... doch auf den zweiten Blick das Paradies! Dazu gleich mehr, um chronologisch vorzugehen ;) Die Neugier kann man uns jedenfalls ansehen und das eine oder andere selige Lächeln zauberte der Anblick auch ins Gesicht.


Lager 2


Silvana (ganz links im Bild) und Stefan (neben Silvana) haben uns alles erklärt und all unsere Fragen beantwortet. Es war richtig interessant, einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen zu dürfen! Das Retouren-Regal ist übrigens erstaunlich klein, was für Stampin' Up! spricht, nicht wahr? Zum Vergleich daneben ein Gabelstapler :)


Retourenregal

 

Um die Beitragslänge nicht ausufern zu lassen, versuche ich mich mal, auf das Wesentliche zu konzentrieren (für mich war jede Minute dieses Tages ein Highlight) ;) Aber ganz im Ernst, wenn man so etwas sieht, kann man doch nur ins Schwärmen geraten (und das eigene Bastelreich kommt einem plötzlich ganz klein vor):


Lager 3


Spannend fand ich, etwas über die Abläufe zu erfahren. Wie werden die Pakete gepackt, woher weiß der Lagermitarbeiter, was in welche Kiste muss? Lustigerweise habe ich ein Paket einer Kundin auf dem abholbereiten DHL-Wagen gefunden, die erst am Tag vorher über meinen Online-Shop bestellt hatte. Außerdem ist mir ein Paket einer lieben Kollegin ins Auge gesprungen, sodass ich ihr direkt einen Gruß darauf vermerkt habe ;)


Lager 4


Ein Gruppenfoto musste in dieser Location natürlich sein:


Gruppenfoto 1

(v.l.: Simone, Shelly, Steffi, Martina, Annegret, Sabine, Birgit, ich, Petra, Mareike und Stefan)


Ganz ernst konnte ich allerdings nicht bleiben, daher ist noch ein Spaßfoto entstanden. Was soll aus meinem Team bei einer solchen Stempelmutti / -omi bloß werden? *lach*


Gruppenfoto 2


Damit endete die Lagertour dann auch und es ging weiter nach Neu-Isenburg in die neuen Büroräume von Stampin' Up! Ich hoffe, du kannst noch? Ich befürchte, der Bericht wird doch länger, als gedacht *hüstel* Vor dem Bürogebäude ist dann auch noch ein weiteres Gruppenfoto entstanden - Stefan hat dafür einen nichtsahnenden Mann, der aus dem Gebäude kam, überfallen und ihm meine Kamera in die Hand gedrückt. Bei so viel Einsatz kann ich das Foto unmöglich unter den Tisch fallen lassen ;)


Gruppenfoto 3


Anschließend haben wir die Büroräume besichtigt - angefangen mit Charlottes Kreativreich:


Creativity


Von dort ging es weiter in einen Raum, der noch in Arbeit ist und wo hoffentlich demnächst wieder tolle Videos gedreht werden. Herrlich war die Deko: Blumensträuße aus Stampin' Up!-Papier, Deckblätter von den ersten Katalogen in Bilderrahmen. Richtig gemütlich! Daher hat Stefan dort gleich noch ein Foto von uns gemacht, das ich dir nicht vorenthalten möchte, da du auch ein wenig der Deko darauf sehen kannst (wobei wir das meiste davon verdecken ...). Schlagschatten stehen uns zum Glück auch, nicht wahr?


Videoraum


Wie du siehst, hatten wir unheimlich viel Spaß! Und der Tag war noch lange nicht zu Ende, denn es ging noch weiter zum Support-Team. Ich kenne die meisten Mitarbeiter dort bereits persönlich, aber für den Großteil meines Teams war es das erste Mal, sodass sie nun auch ein Gesicht zu den Namen und Stimmen vom Telefon haben. Übrigens finde ich es total sympathisch, dass an den Säulen in dem Großraumbüro diese Zettel hängen:


Anti Stress Schild


Um den Stress zu mildern, haben wir für ein wenig Nervennahrung gesorgt. Ein dickes Dankeschön hat sich das Support-Team aber auch redlich verdient! Stefan hatte ich auch noch etwas mitgebracht, aber dazu demnächst mehr.


Geschenkkorb


Es war einfach nur toll, wie herzlich uns alle begrüßt haben und jeder hat sich Zeit für uns und unsere Fragen genommen. "Unterwegs" im Gebäude ist noch ein weiteres lustiges Bild entstanden:


Spassfoto

 

Ich finde es richtig toll, dass man an diversen Stellen schöne Stampin' Up! Deko findet. Viele Mitarbeiter haben auch ihre Schreibtische dekoriert und sich so eine herrlich gemütliche Atmosphäre geschaffen. Mein Highlight war dabei die pinke Flamingo-Explosion von Laetitia:


Deko


Nach all den Eindrücken haben wir uns in einen Sitzungsraum zurück gezogen, wurden mit Getränken und belegten Brötchen versorgt und konnten in aller Ruhe mit Stefan reden, unsere Fragen, Anmerkungen und Vorschläge loswerden. Es war großartig, wie viel Zeit er sich für uns und unsere Anliegen genommen hat. Toll war auch, dass Charlotte sich eine Weile zu uns gesetzt hat und wir uns auch mit ihr unterhalten konnten. Sie ist so ein liebenswerter Mensch (und dazu auch noch der kreativste Kopf auf diesem Planeten). Es war ein richtig, richtig toller Tag und ich freue mich, dass zumindest ein Teil meines Teams daran teilnehmen konnte. Herzlichen Dank an Stefan und Stampin' Up! für diese grandiose Möglichkeit! Von meinem Team habe ich als Dankeschön noch einen gigantischen Blumenstrauß bekommen, wobei Mareike (sie ist Floristin) sogar an meine Lieblingsblumen und -farben gedacht hat. Ich war soooo gerührt! Daher zum Abschluss noch ein Foto, auch wenn es nicht scharf ist:


Blumen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Personen in dieser Konversation

Kommentare (4)

  • Liebe Jana,
    es war auch für mich ein toller, interessanter Tag mit vielen netten Leuten, die ich kennenlernen durfte.:)
    Alleine schon die Anreise war spannend die anderen aus deinem Team kennenzulernen. Der Tag verging im Flug und wir haben soviele Dinge gesehen und erfahren dürfen, deshalb noch einmal DANKE für diesen tollen Tag, dass du den für uns organisiert hast.
    Liebe grüße Mareike

  • Als Antwort auf: Mareike Niehues

    Liebe Mareike,

    es freut mich, dass dir der Tag gefallen hat! Ich fand es auch schön, dass sich so einige Teammitglieder erstmals persönlich kennen gelernt bzw. mal wieder gesehen haben. Ich freue mich, dass du dabei warst!

    Herzliche Grüße
    Jana

  • Das war ja wirklich ein ganz besonderes Treffen! Ich staune immer wieder, was Du alles auf die Beine stellst, das nenne ich mal Leidenschaft! Du bist einfach wahnsinn!
    LG Christiane

  • Als Antwort auf: Christiane Gercke

    Oh wow, nun werde ich hier aber am frühen Morgen ganz rot ... Ich danke dir für deinen lieben Kommentar! Ich gebe mir zumindest Mühe :)

    Liebe Grüße
    Jana