A A A

Wahrscheinlich fällt es dir langsam auf, dass ich das Stempelset "Kreiert mit Liebe" total gerne mag, oder? Auch diese Karte ist damit entstanden:


Stiftekarte 1 2017


Ich liebe sowohl die Stempelmotive als auch die Textstempel aus diesem Set. Ich habe durch Stampin' Up! schon viele Freunde gewonnen, die mir andernfalls wohl nie über den Weg gelaufen wären!


Stiftekarte 2 2017


Auf den Fotos sieht man es nicht, aber der oberste Aufleger ist nicht einfach Flüsterweiß, stattdessen habe ich das tolle Seidenglanzpapier verwendet. Das hat nicht nur den Vorteil, dass es wunderbar schimmert, sondern man auch herrlich darauf kolorieren kann - in diesem Fall mit den Aquarellstiften.

 

Merken

Merken

Das könnte dich auch interessieren:

Da war doch noch was ...

Kleiner Gruß

Herbstgrüße

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

Kommentare (4)

  • Liebe Jana,

    das Set ist aber auch zu schön - man muss es einfach mögen ;-) Ich habe noch keine Artikel aus dem neuen Katalog, bis jetzt konnte ich mich (noch) zurückhalten. Aber dieses Set steht auch weit oben auf meiner Wunschliste und ich glaube, man kann es auch gut zum Schulanfang nutzen. Was meinst du?
    Deine Karte ist wieder sehr hübsch geworden und mir gefällt, dass du den Farbkarton hinter den Stiften diesmal schräg aufgeklebt hast.

    Liebe Grüße, Susi

  • Als Antwort auf: Susi

    Liebe Susi,

    ich bewundere dein Durchhaltevermögen - ich musste gleich gefühlt den halben Katalog bestellen *lach* Allein mit den Stiften ist es sicherlich auch ein schönes Set zum Schulanfang - die kann man auch toll dezent im Hintergrund abstempeln und sich damit eigenes Designerpapier zaubern.

    Oh ja, da habe ich meinen Sinn für exakte Anordnung mal überwunden und tatsächlich was schief geklebt *gg* Schön, dass es dir gefällt!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Die Farben sind einfach erfrischend, und ich finde auch, daß der schräge Karton noch das gewisse Extra draufsetzt!
    LG Christiane

  • Als Antwort auf: Christiane Gercke

    Dankeschön, liebe Christiane, das freut mich!

    Viele Grüße
    Jana